5 Gesellschafter - 1 passendes Ergebnis

G.S. Stolpen GmbH & Co. KG
Stahlweiterverarbeitung

Wichtige Zahlen

Gründungsjahr

1903

Größe des Unternehmens

150 Mitarbeiter

Projektdauer

11 Monate

Verkaufsjahr

2021

Ausgangslage

Die G.S. Stolpen GmbH & Co. KG ist ein 1903 gegründetes Unternehmen aus dem Bereich der Stahlweiterverarbeitung und beschäftigt zum Verkaufsjahr 2021 ca. 150 Mitarbeiter. 

Die fünf Gesellschafter, die das Unternehmen führen, entschieden sich aufgrund ihres fortgeschrittenen Alters für einen Verkauf. Innerhalb der vergangenen 10 Jahre versuchten sie zwei Mal Ihr Unternehmen alleine und eigenständig zu veräußern. Beide Male ist es jedoch letztendlich, bedingt durch unterschiedliche Erwartungshaltungen, nicht zum Verkauf gekommen. Schließlich  entschieden die Gesellschafter sich für eine Beratung durch CARL. 

Es war ihnen ein wichtiges Anliegen, nun zeitnah einen geeigneten Käufer zu finden, damit der lang geplante Verkauf nicht weiter hinausgezögert wird und ein erfolgreicher Abschluss erzielt werden kann.


Vorgehen

Während des gesamten Veräußerungsprozesses wurden die fünf beteiligten Gesellschafter durch enge Absprache mit dem zuständigen Berater betreut. Zudem stellte die Kommunikation zwischen den vielen involvierten Parteien und das Erzielen eines zufriedenstellenden Ergebnis für alle eine Herausforderung dar. Trotz dieser Komplexität gelang es den Beratern, den Prozess schnell einzuleiten, sodass bereits im Februar, einen Monat nach Beginn der Vorbereitungen, eine Ansprache potenzieller Käufer realisiert werden konnte. Im Mai desselben Jahres konnten bereits erste Kaufinteressenten gefunden werden. Insgesamt gab es drei vielversprechende Angebote und die Gesellschafter entschieden sich zeitnah für einen passenden strategischen Investor: die Metall-Chemie Holding GmbH. Aufgrund einiger Umstände, unter anderem saisonaler Ereignisse, wie Sommerferien, einem komplexen Datenraum und der erschwerten Absprache mit zahlreichen Parteien, dauerte der Verkaufsprozess etwas länger als anfänglich erwartet. Insgesamt umfasste der Projektzeitraum 11,5 Monate.

Ergebnis

Nachdem das Signing und Closing zum 20.12.2021 abgeschlossen werden konnten, wurden alle Beteiligungen erfolgreich veräußert. Die Gesellschafter begeben sich größtenteils in den wohlverdienten Ruhestand. Einer der Gesellschafter wird die Rolle des Geschäftsführers einnehmen und voraussichtlich noch ein Jahr nach dem Verkauf im Unternehmen bleiben und unterstützend agieren. Das Unternehmen wird in eine Unternehmensgruppe aufgenommen und unabhängig so weitergeführt, wie bisher. Es sind zusätzlich Synergien mit anderen Unternehmen der Holding geplant. Da die Industrie der Stahlweiterverarbeitung stark unter den Bedingungen der bestehenden Corona-Pandemie und damit verbundenen Materialbeschaffungs- und Auftragsengpässen, sowie unter den hohen Materialkosten leidet, fiel der Verkaufspreis etwas geringer aus, als noch einige Jahre zuvor erwartet, jedoch trotzdem zufriedenstellend. Die Erleichterung der beteiligten Parteien ist groß, den Deal erfolgreich und mit einem guten Ergebnis sowie einem passenden Käufer abschließen zu können.

Am Ende wurde mit Hilfe der kompetenten Beratung der ideale Nachfolger gefunden - Der in den letzten Jahren eingeschlagene Wachstumsweg kann nun erfolgreich fortgesetzt werden.

Eine Übersicht unserer Erfolgsgeschichten

Übersicht der Erfolgsgeschichten

Finden Sie geeignete Käufer - 100% anonym

Anhand unserer professionellen Investor-Plattform können wir identifizieren, wie viele Käufer an Ihrem Unternehmen interessiert sind und zu Ihnen passen, ohne Ihren Verkaufswunsch publik zu machen.

Lassen Sie hier kostenfrei Ihren Unternehmenswert berechnen

Mit Hilfe unseres Bewertungstools, können Sie schnell und einfach den Wert Ihres Unternehmens ermitteln.

Kontakt zu Carl
schließen ×
Vielen Dank für Ihre
Nachricht.
Vielen Dank für Ihre Kontaktaufnahme.
Wir antworten Ihnen innerhlab von 24 Stunden.
Oops! Something went wrong while submitting the form.