Kurz und prägnant – Der Unternehmensverkauf von A bis Z

Wenn sich innerhalb der Familie keine Betriebsnachfolge für den Familienbetrieb finden lässt und der Ruhestand in greifbarer Nähe ist, ist der nächste Schritt die Suche nach einem geeigneten Käufer. Der Käufer sollte jedoch nicht nur über die finanziellen Mittel verfügen, sondern dem Unternehmer vermitteln können, dass er das Unternehmen in ihrem Sinne weiterführen wird. Denn wer sein Lebenswerk aufgebaut und geführt hat möchte dies auch zukünftig in verantwortungsvollen Händen sehen.

 

Der Unternehmensverkauf ist ein komplexes Konstrukt an einzelnen an Aktionen, welches seitens der involvierten Akteure sehr viel Know-how, Feingefühl und Verhandlungsgeschick verlangt. Damit die Wünsche und Ziele des Verkäufers letztlich sichergestellt werden ist eine sorgfältige Planung und Steuerung des Prozesses, so wie strengste Vertraulichkeit unerlässlich.

Der Verkaufsprozess eines mittelständischen Unternehmens gliedert sich wie folgt:

1        Vorbereitung

1.1       Formulierung strategischer Ziele und eventuelles Hinzuziehen eines Beraters für Unternehmensübernahmen zur Sicherstellung eines reibungslosen Prozesses

1.2       Dezidierte Analyse des Unternehmens mit Hinblick auf die Stärken und Schwächen

1.3       Operative Vorbereitung des Unternehmens auf den Verkauf

2        Investorensuche

2.1       Interessenten identifizieren und kontaktieren

2.2       Angebote einholen und Verhandlungen führen

3        Due Diligence

3.1       Wirtschaftliche, steuerliche und rechtliche Prüfung

3.2       Bewertung des Unternehmens

4        Abschluss

4.1       Vertragsentwurf

4.2       Vertragsverhandlungen

4.3       Vertragsabschluss

 

Aufgrund all dieser Stationen sollte man von der Geschäftsanbahnung bis hin zum Geschäftsabschluss einen Zeitraum von ca. 6-12 Monate einplanen. Da der Prozessablauf zeitaufwendig und langwierig ist, kann es sich rentieren von einem erfahrenen Berater betreut zu werden. Von der Vorbereitung des Unternehmensverkaufs, über die Investorensuche und Due Diligence, bis hin zum Vertragsabschluss, sollten alle Schritte so gewissenhaft und zügig als möglich erledigt werden – nur so lassen sich hohe Kosten vermeiden und verhindern, dass laufende Verhandlungen abgebrochen werden.

Folgen Sie uns doch bei linkedin um über Neuigkeiten informiert zu werden.