Carl Finance knackt 200 Millionen-Marke: Starke Nachfrage der Verkaufsplattform für KMUs

12.06.2017 – 10:00 Berlin (ots) – Traumstart für Carl Finance (www.carlfinance.de): Die Online-Plattform für mittelständische Unternehmensverkäufe hat sich nur wenige Monate nach dem offiziellen Launch im Markt etabliert und betreut mittlerweile mehr als 200 Millionen Euro an Unternehmenswerten. “Wir freuen uns, dass wir diese ambitionierte Zielmarke so schnell erreicht haben”, sagt Geschäftsführer Kurosch Habibi, der das Berliner FinTech Ende 2016 mit Pascal Stichler gegründet hat. “Sowohl von Unternehmer-, als auch von Investorenseite verzeichnen wir einen starken Zulauf. Dies zeigt, dass eine Verkaufsplattform speziell für kleine und mittlere Unternehmen mit Jahresumsätzen bis 50 Millionen Euro längst überfällig war. Wir schließen nun mit Carl Finance diese Lücke.”

Carl Finance hilft Unternehmern, Beratern und Investoren im Rahmen von M&A-Geschäften auf unkomplizierte Weise in Kontakt zu treten. Trotz der großen Reichweite, die das Netzwerk bietet, wird absolute Vertraulichkeit gewährleistet. Auf der geschlossenen Plattform können sich nur verifizierte Mitglieder gegenseitig kontaktieren und Verkäufe bzw. Käufe realisieren. Zudem werden ausführliche Details zum Unternehmen – inklusive des Standorts – erst freigegeben, wenn eine Anfrage von Käuferseite von der Verkäuferseite bestätigt wurde. “Unser Ziel ist es, einer breiteren Masse eine professionelle Verkaufsbetreuung zugänglich zu machen. Denn gerade kleineren Unternehmen fehlt häufig grundlegendes Wissen über die verschiedenen Möglichkeiten beim Unternehmensverkauf”, so Pascal Stichler.

Über die Kontaktanbahnung hinaus unterstützt Carl Finance Unternehmen im gesamten Verkaufsprozess. “Auch Steuerberater, Anwälte und sonstige Finanzberater sind Teil unserer Plattform. Wir helfen zum Beispiel bei der Ermittlung des Unternehmenswerts, bei der Erstellung von Verkaufsexposés oder bei der Suche nach geeigneten Beratern”, sagt Kurosch Habibi. “Für uns ist wichtig: Wir wollen die M&A-Berater nicht ersetzen, sondern mit ins Boot holen.”

Die beiden jungen Gründer werden unter anderem von den Beiratsmitgliedern Prof. Dr. Bolko von Oetinger und Dr. Thomas Arend prominent unterstützt. Oetinger war knapp zehn Jahre als Deutschland-Chef der Boston Consulting Group aktiv, welches er in den 80er Jahren aufbaute. Arend war in den vergangenen Jahren als Leiter der Produktabteilung bei Airbnb und Twitter tätig, als Head of Mobile für die Firefox Android App und Entwickler diverser Applikationen bei Google.

Über Carl Finance:

Carl Finance (https://www.carlfinance.de) ist eine Plattform für mittelständische Unternehmensverkäufe. Über die Plattform können mittelständische Unternehmen, Berater und Investoren miteinander in Kontakt treten, um vertraulich Unternehmensverkäufe anzubahnen. Alle Mitglieder und Projekte unterliegen einer händischen Prüfung, bevor diese freigegeben werden. Carl Finance richtet sich an Unternehmen mit Jahresumsätzen von 1 bis 50 Millionen Euro. Das Unternehmen wurde in 2016 von Kurosch Habibi und Pascal Stichler gegründet und sitzt in Berlin.

Pressekontakt:

Sophie Langer
Carl Finance GmbH
Tel: +49 (0) 30 40 36 30 71 0
E-Mail: presse@carlfinance.de
Linienstraße 126
10115 Berlin

Original-Content von: Carl Finance, übermittelt durch news aktuell

Interview mit den Geschäftsführern Kurosch Habibi und Pascal Stichler

Auf dem Portal BankingHub, Informationsangebot der Unternehmensberatung zeb für Experten und Interessierte im Bereich Banking, sind die Geschäftsführer von Carl Finance Kurosch D. Habibi und Pascal Stichler in einem Beitrag vom 8. Juni 2018 vertreten. In dem Interview geht es unter anderem um die Anfänge von Carl, wie sich das Unternehmen aufgebaut hat und welche strategischen Ziele es in den nächsten Jahren verfolgt. Vor allem aber werden Funktionsweisen und die Vorteile von Carl für mittelständische Unternehmen verdeutlicht. “Carl Finance bietet als Plattform eine hohe Reichweite in verschiedenste Branchen der mittelständischen Wirtschaft. Denn unsere M&A-Berater, mit denen wir zusammenarbeiten, bringen eine tiefgehende Expertise in ihren jeweiligen Industriezweigen mit und können daher auf umfassendes Branchen-Know-how zurückgreifen. Zudem spielt bei unserer Plattform das Thema Vertraulichkeit eine äußerst wichtige Rolle. Interessenten erhalten erst Zugang zu unserer Plattform, wenn sie den intensiven Vorauswahlprozess erfolgreich bestanden haben.”

Link zu dem Artikel: https://bankinghub.de/innovation-digital/carl-finance-unternehmensverkaeufe

Millionenfinanzierung für Carl: Startup für Unternehmensverkäufe sammelt siebenstelligen Betrag in Finanzierungsrunde ein

Berlin (ots) – Carl, Plattform für Unternehmensverkäufe und Nachfolgen, hat in seiner Seed-Finanzierungsrunde Anfang 2018 einen niedrig-siebenstelligen Betrag eingesammelt. Zu den Investoren zählen die Business Angel-Gruppe SB21, German Ventures sowie weitere führende Szene-Köpfe. Damit sind die Weichen für ein fortbleibend starkes Wachstum gesetzt.

“Wir freuen uns, dass wir so namhafte Investoren wie die SB21 und German Ventures von uns überzeugen konnten. Unternehmerische Nachfolge ist eines der größten Probleme im deutschen Mittelstand. Jeder dritte Eigentümer ist über 55 Jahre alt. Mit unseren Investoren haben wir nun starke Partner an der Seite, um unsere technologiebasierte Lösung weiterzuentwickeln.”, sagt Carl-Gründer Kurosch Habibi. Weitere Investoren sind Gründer der Startups Dubsmash, Contorion und Minodes, ein Family Office, Carl-Beirat und Deutsche Börse-Aufsichtsrat Karl-Heinz Flöther, der ehemalige Quadriga Capital Senior-Partner Dr. Burkhard Bonsels sowie Dr. Thomas Noth, der führend in der Sparkassen-Organisation und als Talanx-Vorstand tätig war. “Wir haben das Team von Carl über zwölf Monate eng verfolgt, ehe wir uns zu diesem Investment entschieden haben. Carl adressiert eines der wesentlichen Probleme im deutschen Mittelstand – wir glauben, dass Carl ein starkes Team und den bislang besten Ansatz gefunden hat, dieses Problem zu lösen.”, so Investor David Khalil von SB21.

Die Zeit seit der Gründung von Carl ist durch starkes Wachstum geprägt. Innerhalb des ersten Jahres wurde Carl in mehr als 80 Transaktionen mit einem Gesamtwert von mehr als 500 Millionen Euro mandatiert, erste erfolgreiche Abschlüsse konnten ebenfalls bereits realisiert werden. Zudem wurde neben der Software auch ein deutschlandweites Netzwerk mit mehr als 160 Partnerberatern aufgebaut. Durch den Zugang zu mehreren tausend Kaufinteressenten gelingt es Carl, schnell und zielgenau den passenden Käufer zu finden. Die beiden Gründer Kurosch Habibi und Pascal Stichler wurden in diesem Jahr vom Forbes-Magazin in die Liste der “30 Under 30” als erfolgreiche und einflussreiche Jungunternehmer aufgenommen. Zuletzt hat Carl sein Fachportal http://Nachfolge.de an den Markt gebracht.

Das Kapital aus der Finanzierungsrunde wird für die Umsetzung der Wachstumsstrategie genutzt. Der Fokus wird darauf liegen, das Unternehmen bekannter zu machen sowie den Ausbau der Technologie voran zu treiben. Mittelständischen Unternehmern soll das Nachfolge.de-Portal dazu dienen, den Einstieg in den Nachfolge-Prozess zu erleichtern. So gibt es bereits die Möglichkeit, eine kostenlose Unternehmensbewertung zu erhalten. Über einen Algorithmus wird anhand weniger Eckdaten Eigentümern ein erster Anhaltspunkt zum Wert ihrer Firma errechnet. Neben dieser Bewertung erleichtern eine Vielzahl weiterer Software-Module die Koordination und Kommunikation im M&A-Prozess.

“Wir wollen mit Carl zur ersten Anlaufstelle für Unternehmer werden, die eine Nachfolgelösung benötigen. Alle Informationen müssen transparent kommuniziert, gleichzeitig Daten aber streng vertraulich behandelt werden. Dies stellen wir durch unsere selbst entwickelte Technologie sicher und gewährleisten dadurch eine bessere Prozess-Organisation. Diese Technologie wird stetig weiterentwickelt und um weitere Elemente ergänzt, um die Abläufe noch effizienter zu gestalten.”, so Carl-Gründer Pascal Stichler über die zukünftige Entwicklung des Unternehmens.

Über Carl

Carl (www.carlfinance.de) ist Dienstleister für mittelständische Unternehmensverkäufe und Nachfolgen. Carl unterstützt Unternehmer aktiv während des gesamten Verkaufsprozesses und stellt so einen professionellen Verkaufsablauf sicher. Dies umfasst eine marktnahe Unternehmensbewertung, die Erstellung dezidierter Verkaufsunterlagen, Zugang zu einem umfassenden Netzwerk von tausenden Kaufinteressenten und die Begleitung bei Verhandlungen und der Unternehmensprüfung. Entlang der Prozesse werden unterstützende Technologien eingesetzt, die die Effizienz steigern. Carl richtet sich primär an Unternehmen mit Jahresumsätzen zwischen 1 und 50 Millionen Euro. Das Unternehmen wurde in 2016 von Kurosch Habibi und Pascal Stichler gegründet und sitzt in Berlin.

Pressekontakt:

Sophie Langer
Carl Finance GmbH
Tel: +49 (0) 30 40 36 30 71 0
E-Mail: presse@carlfinance.de
Linienstraße 126
10115 Berlin